Gepostet am 12. Januar 2014 von jan

Im letzten Jahr nahmen die Hullerser Pfadfinder erstmals am Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ teil, bei der armen Kindern zu Weihnachten ein Geschenk in Form eines kreativ gefüllten Schuhkartons gemacht wird.

In jeder der drei Gruppen waren die Gruppenkinder dazu aufgefordert etwas für den Schuhkarton mitzubringen und sich an der Gestaltung derer zu beteiligen. Gemeinsam mit den Gruppenleitern wurden die Schuhkartons gepackt und weihnachtlich gestaltet um sie dann an zuständiger Stelle abzugeben.

Insgesamt wurden drei Kartons fertiggestellt, mit denen Kindern eine Freude bereitet werden sollte.

Das gemeinsame Gestalten der Schuhkartons war für alle Gruppenkinder eine spaßige, durch die Konfrontation mit der Armut aber auch wichtige Erfahrung.