Gepostet am 30. November 2017 von Pia Roeker

Das letzte Novemberwochenende fand sich der Bezirk wie üblich zum Bezirksrat 3 und dem Terminfrühstück zusammen. Gemeinsam wurde der PS Speicher in Einbeck besucht, die Termine für das folgende Jahr festgelegt und über Aktuelles im Bezirk diskutiert.

Nach der Anreise der Teilnehmer am Freitag Abend gab es eine leckere Brotzeit mit leckerem Aufschnitt aus der Region.

Samstag früh ging es direkt nach dem Frühstück los in den PS Speicher in Einbeck. Die privat gesammelte Ausstellung mit zahlreichen Motorrädern und Autos hat uns neben der allgemein sehr ansprechenden Aufmachung des Museums sehr begeistert. Auf der gebuchten Führung haben wir viel Wissenwertes über die Geschichte der motorisierten Fortbewegung erfahren und konnten danach noch selbstständig durch die Sonderausstellungen ‚Rennsport‘ und ’50 Jahre VW T2′ gehen. Aufgrund des sich schlagartig ankündigenden Hungers vieler Teilnehmer beschlossen wir vor der Rückfahrt ins Pfadiheim Salzderhelden einen Zwischenstop in der Dönerbude einzulegen und uns danach noch die historische Innenstadt Einbecks anzuschauen. Am Nachmittag wurden dank des neuen Glasschneiders und einer äußert produktiven Schleiftechnik viele Flaschenkerzen produziert und auch die zugehörigen Aufhängungen geknüpft. Außerdem besprachen wir die Bezirksordnung, die der AK Bezirksordnung neu aufgestellt hatte und die jetzt diskutiert werden sollte. Nach einer sehr leckeren Käse-Lauch-Hack-Suppe zum Abendessen versammelten sich die meisten am Esstisch und spielten Gesellschaftsspiele.

Am Sonntag fand nach dem Frühstück dann das Terminfrühstück in Kombination mit dem Bezirksrat 3 statt. Gemeinsam wurde über die vergangenen Veranstaltungen des Jahres gesprochen, aber auch über das kommende Pfingstlager besprochen. Dieses wird wie vor zwei Jahren in Nienhagen, dank der eingeladenen Bezirke Elm und Harz und einer Gastgruppe aus Österreich, wieder sehr groß werden. Außerdem wurden die Termine für das kommende Jahr festgelegt.