Gepostet am 13. September 2017 von pia

Vom 8.-10. September fand das Fahrtenabschlusstreffen in Rotenkirchen bei Einbeck statt. Fast 70 Teilnehmer aus Salzderhelden, Hullersen, Medingen, Nienhagen, Alfeld und Holzminden haben am vielfältigen Programm zum Thema „Kochen auf Fahrt und Lager“ teilgenommen. Fünf Gäste aus dem Bezirk Elm waren auch dabei!

Am Samstag wurden zahlreiche Workshops angeboten, um zu zeigen, was man auf einem Lager ohne feste Küche so alles kochen kann. So wurden im Backwagen frische Brote und im Dutch Oven Kuchen und Brownies gebacken, eine traditionelle Bolognese gekocht, Pesto frisch hergestellt, verschiedene Salatdressings gemixt und ausprobiert, welches Feuer sich zum Kochen am besten eignet. Doch auch der theoretische Part kam nicht zu kurz: Ältere Teilnehmer haben sich unter anderem mit dem Zuckergehalt verschiedener Lebensmittel und Lebensmittelsiegeln beschäftigt. Die Ergebnisse wurden am Abend präsentiert und von allen als sehr lecker befunden. Bei einem Geländespiel am Sonntag wurden die Themen noch einmal spielerisch aufgenommen und alle Teilnehmer mit einer Turmbesteigung der Burgruine Grubenhagen belohnt. Zeitgleich fand der Bezirksrat mit Vertretern aller Stämme statt. Es wurde u.a. über das anstehende Pfingstlager gesprochen, das mit den zusätzlich teilnehmenden Bezirken Elm und Harz größer als sonst wird.

Trotz des etwas regnerischen Wetters und der damit verbundenen Schlammigkeit der Wiese hat das Fahrtenabschlusstreffen mit den vielfältigen Workshops allen sehr viel Spaß gemacht. Es kam keine Langeweile auf und alle haben die Zeit sehr genossen 🙂