Gepostet am 26. Januar 2015 von nienhagen

Der VCP Nienhagen fuhr zum zweiten Mal für ein Winterwochenende in die Hummel-Maaß-Hütte am Oderteich. Wie im letzten Jahr eine schöne Gelegenheit, Zeit mit dem gesamten Stamm von den Jüngsten bis zu den Ältesten zu verbringen. Das Wetter bescherte uns dieses Jahr gerade genug Schnee für Schneeballschlachten und Schlittenfahren.

Leider reichte es nicht zum Bauen von Schneemännern, denn der Schnee wurde sehr schnell hart und eisig. Von solchen Aktivitäten und einem langen Spaziergang um den Oderteich erholten wir uns dann drinnen bei Tee und Waffeln, Hot Dogs und Kartoffelsuppe. An dieser Stelle ein dickes KÜCHENLOB!

In einem kleinen Wettkampf haben wir Knoten und Sockenseile geknüpft, Kartenhäuser gebaut, Halstücher gezählt und schließlich eine Gewinnergruppe gefunden. Natürlich durfte abends die Singerunde nicht fehlen. Und dann waren da ja noch die beiden Vampire, die manchmal etwas zu offen und dann doch wieder zu heimlich nach und nach alle Pfadfinder meuchelten, sodass am Ende ein unentdeckter Vampir als Sieger des Wochenendspiels hervorging.

Fazit: Wir kommen gerne wieder und wünschen uns fürs nächste Jahr noch ein kleines bisschen mehr Schnee!
Gut Pfad Sonja