Gepostet am 13. Januar 2014 von jan

Die Pfadfinder des VCP Hullersen sammelten Geld für die Taifun-Opfer auf den Philippinen.

Am 21.12.2013 trafen sich die Gruppenkinder der Hullerser Gruppe zum Dekorieren der Kirchenbude auf dem Einbecker Weihnachtsmarkt. Anschließend übernahmen sie auch die erste Sammelschicht. Mittags löste die Gruppe aus Dassel sie ab, um ebenfalls Spenden für die Opfer des Taifuns zu sammeln. Gegen Spätnachmittag traten auch die Dassenser ihren Dienst an und erledigten die Aufräumarbeiten.

Insgesamt kam an diesem Tag durch das Verteilen von selbstgebackenen Keksen und Tschai gegen eine Spende ein Betrag von 528,89€ zustande.

Dieses positive Ergebnis und das gemeinsame Sammeln waren für alle Beteiligten eine Freude.