Gepostet am 15. Mai 2014 von jan

Am 25.04 war es mal wieder soweit, die Kinder und Gruppenleiter des VCP Holzminden trafen sich zum Techniklager.

Wie jedes Jahr liefen die Kinder der Gruppe Seeadler gemeinsam mit ihren Gruppenleitern vom Bahnhof in Stadtoldendorf hoch zum Lagerplatz im Hooptal. Das Wetter war anfangs noch gut und alle waren guter Dinge beim Aufbau.

Als alle Zelte standen, gab es, wie immer am ersten Abend, für alle Chili con Carne. Als die Dämmerung einbrach fanden sich alle in der Jurte zusammen, um den nächsten Tag zu planen.

Nach einer kurzen Nacht und einem guten Frühstück sollte eigentlich das Programm losgehen, doch das Wetter spielte leider nicht mit, also musste ein neuer Plan her und die Gruppenkinder lernten in der Jurte, von ihren Gruppenleitern, wie man Kreuze und Einböcke bindet und noch viel mehr Technik, während es draußen regnete.

Da das Geländespiel dank des Wetters ausfallen musste, spielten alle zusammen am Nachmittag das Kartenspiel Werwölfe, was den Kindern aber auch sehr viel Spaß machte.

Abends gab es wie immer eine kleine Singerunde.

Am nächsten morgen herrschte Aufbruchsstimmung, alle bauten gemeinsam die Zelte ab.

Nach der üblichen Müllkette fand sich die ganze Gruppe zum Abschlusskreis noch einmal zusammen.

Und somit endete das erste Lager des VCP Holzminden im Jahr 2014

.