Gepostet am 19. Juni 2017 von Sonja

(mit der Melodie von Gospodar zu singen)

 

Pfadfinder aus Homburg, was ist nur gescheh´n? Könnt ihr ohne Wachen abends schlafen geh´n?

||: Sitzt ihr noch am Feuer, starrt ihr in die Glut, Äpfel, Milch und Süßes werden Diebesgut! :||

 

Beim Singen 4 Uhr morgens, sich noch alle freu´n. Seh´n sogar die Diebe, sagen freundlich „Moin“.

||: Gehen einfach schlafen, sind nicht auf der Hut, sind schon echte Tölpel- ist für Diebe gut. :||

 

Und am nächsten Morgen hört man den Alarm, den Pfadis fehlt ´ne Kiste, sie rufen den Gendarm.

||: Die Polizei macht Fotos von Zelten, Hab und Gut, doch fehlt ihnen jede Spur vom Diebesgut. :||

 

Die Pfadis sind jetzt klüger, teilen Wachen ein, denn Pfadis sind gewohnt, allzeit bereit zu sein.

||: Sie streifen über´s Lager, verteidigen ihr Gut, doch kommen keine Diebe, nur ´ne große Flut! :||

 

Sind die blöden Diebe vom Lagerplatz verjagt, Süßigkeiten aufgefüllt und plagt

die Pfadis keine Angst mehr, sie haben großen Mut.

Oh, wie wird das schön sein, nichts wird Diebesgut.