Gepostet am 16. Oktober 2013 von jan

Vom 27-29.9 war es leider schon wieder so weit, der Bezirk Homburg traf sich am Fuße der Heldenburg in Salzderhelden zum Fahrtenabschlusstreffen. Ca. 80 Personen aus den Stämmen Alfeld, Holzminden, Medingen, Nienhagen und Salzderhelden kamen zusammen, um ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus den Sommerfahrten zu teilen.
Gegessen wurde gemeinsam, es gab Kartoffeln und Kräuterquark, und so entstand am Freitagabend schnell eine große Singerunde die bis weit in die Nacht ihre Lieder erklingen ließ.

Der Samstag lief ganz entspannt ab, nach dem Frühstück hatten alle Zeit sich über den Lagerplatz zu verstreuen, die Heldenburg zu besichtigen oder einfach nur das schöne Wetter zu genießen.
Für die Älteren von uns stand an diesem Tag noch der Bezirksrat II an, bei dem es hauptsächlich um die Nachbereitung des Pfingstlagers ging.

Dank eines größeren Küchenteams wurde das Abendessen am Samstag zu dem Highlight des Wochenendes, es gab zwei verschiedene Gerichte, eine vegetarische Kartoffelsuppe, auf Wunsch mit Bockwürstchen, und einen Linseneintopf, wie von Oma.
Zu späterer Stunde, nachdem die meisten Stämme einen Abend im inneren Kreis verbracht hatten, trafen sich alle Älteren noch einmal auf eine Runde Tschai im Gemeinschaftszelt und ließen das Lager Revue passieren.

Der Sonntag war geprägt von Abbau und Aufbruch, die Jüngeren von uns sehen sich erst im nächsten Jahr wieder, wo hingegen die Stammesleiter und Teamer noch das Terminfrühstück im Dezember haben um noch einmal zusammen zu Kommen.

Gut Pfad Jan