1335km, eine Kiste Clementinen und viel dummes Geschwätz

Es begab sich zu der Zeit, als Angela Merkel Kanzlerin in Deutschland war, und wir schreiben das Jahr 2014. Eine kleine Gruppe von Verrückten hatte sich einen Plan erdacht. „Wir feiern Silvester auf dem Hohen Krähen“ sprachen sie. Und so machte sich Jan am 30.12. frühmorgens in Holzminden auf den Weg! Er belud seine Kutsche mit allerlei Gaben und machte sich auf gen Gut Steimke um seinen Freund, den Zimmermann, Luzi einzuladen. Dieses gelang ihm trotz dem Verzicht auf moderne Kommunikationstechnik nahezu perfekt, so dass er sich nach nur 3 Stunden Wartezeit mit seinem Mitstreiter auf den Weg machte.
(mehr …)